Am Sonntag, den 6. September haben sich 40 Mitglieder der KAB St. Alexander Wallenhorst zu einer etwas anderen Fahrradtour an der Alten Kirche am frühen Nachmittag getroffen. Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch das Vorstandsteam wurde Jung und Alt gleichermaßen der Ablauf und die Kriterien der Fahrt genau erklärt. Das Vorbereitungsteam hatte zwei unterschiedliche Strecken von jeweils 23km und 35km Länge ausgearbeitet. In vier Zehnergruppen, jeweils zwei Gruppen für kürzere und längere Strecke, ging die Tour auf unterschiedlichen Wegen los. Erster Zielpunkt für die Gruppen der langer Tour war die Kirche St. Matthias in Pye. Hier wurden Aufgaben für jede Gruppe verteilt, die vor Ort und auf der weiteren Tour zu lösen waren. Die anderen Gruppen hatte ihre erste Aufgabe an der Hollager Schleuse. Wie berichtet wurde, waren alle Teilnehmer mit Eifer bei den Lösungen der Aufgaben dabei. Alle Gruppen trafen nacheinander sich nun am Kulturlehrpfad „Königstannen“ in Hollage zur Kaffeepause. Gestärkt durch Kaffee, Kuchen, Keksen und anderen Getränken fuhren die Gruppen unterschiedlich am Kanal weiter, um an verschiedenen Stationen weitere Aufgaben zu lösen. Dann ging es weiter zum Ziel der Orientierungs- und Aufgabentour. Der Bramscher Ortsteil Achmer sollte es sein. Am Ziel angekommen, wurden erst einmal Erfrischungen gereicht. Dann wurden die Gewinner der Aufgaben ermittelt. Gewinner war ganz klar die Kindergruppe, die als Preis eine Zeit in der Trampolinhalle gewonnen hat. Alle Teilnehmer konnten sich nun vom Grillgut und Salaten stärken, die fleißige Helfer vorbereitet hatten. Mit den tollen Eindrücken vom Tag und bestens versorgt fuhren die Teilnehmer nach und nach am Abend nach Hause.